Gottfried Schmid-Lindner

Über Gottfried Schmid-Lindner

Über 40 Jahre lang habe ich im Südlichen Allgäu als Tierarzt in Roßhaupten gearbeitet. Seit 18 Jahren bin ich Mitglied im Gemeinderat und dort zurzeit dritter Bürgermeister. Meine Wiege stand auf dem Auerberg, wo ich 1946 als drittes Kind des seinerzeit berühmten Münchner Konzertpianisten, Musikpädagogen und Komponisten August Schmid-Lindner sowie seiner zweiten Ehefrau Erna geboren wurde. 1973 ließ ich mich in Roßhaupten nieder. Die Motivation zum Bloggen hat mir Ursel Jörg von der Gästeinformation ‚untergeschoben‘, weil sie meinte, ich könne ganz gut formulieren. Jetzt bin ich selbst gespannt, welche Geschichten sich bei der neuen Tätigkeit als Blogger ergeben. Denn was sich auf alle Fälle sagen lässt, ist, dass ich durch die vier Jahrzehnte in meinen Beruf als Tierarzt Land und Leute hier im Südlichen Allgäu bestens kennen gelernt habe. 

Webseite:

Freie Republik mit freiem Blick

Wanderung auf den Buch-Gipfel hoch über Zwieselberg bei Roßhaupten im Südlichen Allgäu: Das herrliche Panorama, das sich dort dem Wanderer bietet, wird im Süden beherrscht vom Säuling-Massiv bei #Füssen.

Von Zwieselberg bei Roßhaupten im Südlichen Allgäu führt ein Rundweg auf den Buch-Gipfel, von wo sich Wanderern dieser herrliche Blick nach Süden auf den Säuling bei Füssen bietet.

Wenn man von Roßhaupten aus in Richtung Seeg fährt, weist circa 200 Meter vor dem Ortsausgang ein Wegweiser mit der Aufschrift „Ussenburg, Zwieselberg“ nach links. Wer ihm folgt, gelangt nach zwei Kilometern auf eine Bergkuppe, wo einen abermals ein Wegweiser auffordert, nach rechts in Richtung Zwieselberg zu fahren. Bereits an dieser Stelle tut sich ein gewaltiges Gebirgspanorama vom Ammergauer Gebirge bis zu den Allgäuer Alpen auf. Wir befinden uns an einem jener Plätze im Südlichen Allgäu, der nicht umsonst „Königsloge vor den Alpen“ genannt wird. Es gibt ein paar davon…

Seit fünf Jahren gibt's die Freie Republik Zwieselberg - wie's dazu kam, lest Ihr weiter unten...

Seit fünf Jahren ist Zwieselberg „Freie Republik“ – und Schuld war der Fußball.

Direkt vor einem liegen der Forggensee und etwas darüber das bemerkenswerte Schloss Neuschwanstein. Das  Sträßchen  Richtung Zwieselberg führt vorbei an schönen Moorwiesen, am Waldrand entlang, dann durch ein ganz kurzes Waldstück auf eine freie Wiese – und schon steht man vor dem Ortsschild „Freie Republik Zwieselberg – staatsfreier Bezirk“. Hier lebe ich. Und jeder, der dieses Plätzchen kennt, wird verstehen, warum ich so heftig für das Allgäu, für seine Landschaft und seine Bewohner schwärme.

…weiterlesen!

Unser Autor Gottfried Schmid-Lindner

Über 40 Jahre lang habe ich im Südlichen Allgäu als Tierarzt in Roßhaupten gearbeitet. Seit 18 Jahren bin ich Mitglied im Gemeinderat und dort zurzeit dritter Bürgermeister. Meine Wiege stand auf dem Auerberg, wo ich 1946 als drittes Kind des seinerzeit berühmten Münchner Konzertpianisten, Musikpädagogen und Komponisten August Schmid-Lindner sowie seiner zweiten Ehefrau Erna geboren wurde. 1973 ließ ich mich in Roßhaupten nieder. Die Motivation zum Bloggen hat mir Ursel Jörg von der Gästeinformation ‚untergeschoben‘, weil sie meinte, ich könne ganz gut formulieren – zumal ich jahrzehntelang kabarettistische Texte geschrieben habe und damit auch auf der Bühne stand. Jetzt bin ich selbst gespannt, welche Geschichten sich bei der neuen Tätigkeit als Blogger ergeben. Denn was sich auf alle Fälle sagen lässt, ist, dass ich durch meinen Beruf als Tierarzt hier Land und Leute im Südlichen Allgäu bestens kennen gelernt habe.