Heidrun Greis

Über Heidrun Greis

Mein Name ist Heidrun Greis, ich bin verheiratet und habe zwei Töchter, die noch zur Schule gehen. Als gebürtige Fränkin bin ich – wie man hier so schön sagt – eine „Zugereiste“, die jedoch schon seit 20 Jahren im Südlichen Allgäu lebt und genauso lange mit einem echten „Roßhoptar“ verheiratet ist. Vormittags berufstätig im Büro, kümmere ich mich nachmittags als „Mädchen für Alles“ um den Haushalt, die Fahrdienste der Kinder und um unsere zwei Ferienwohnungen. Seit 2012 bin ich Vorstand des Tourismusvereins von Roßhaupten, weswegen mich Ursel Jörg von der Tourist-Info wohl auch zum Bloggen eingeladen hat. Als Vermieterin von Ferienwohnungen habe ich ständig Kontakt zu den Gästen unseres Dorfes – so gibt es immer etwas zu erzählen. Als ich 1991 zum ersten Mal ins Allgäu kam, wusste ich sofort: Hier möchte ich mal leben! Es gibt wohl kaum eine Gegend, die so vielfältig ist wie das Allgäu – und besonders hier bei uns am Forggensee. Wer hat schon die Berge und einen so schönen See direkt vor der Nase? Beim Joggen, Wandern, Rudern und auf Skitouren mit meinem Mann kann ich diese Schönheit immer wieder genießen. Und weil ich fast immer eine Kamera dabei habe, kann ich hier im Blog hoffentlich auch ein paar schöne Fotos von Veranstaltungen und unserer wunderbaren Landschaft im Südlichen Allgäu liefern. 

Webseite:

Winterzauber in Roßhaupten

Forggensee und Ammergauer Alpen von der Bootsanlegestelle Roßhaupten gesehen.

Forggensee und Ammergauer Alpen von der Bootsanlegestelle Roßhaupten gesehen.

Irgendwie zieht´s mich das ganze Jahr an den Forggensee! Wasser hat einfach etwas Beruhigendes – egal ob fließend, stehend oder gefroren… Bei meinen Spaziergängen und Ausflügen im Januar 2015 sind ein paar herrlich stimmungsvolle Winterfotos entstanden. Sie vermitteln einen kleinen Eindruck davon, wie wunderbar der Winter hier im Südlichen Allgäu ist. Und wofür Roßhaupten ein idealer Startpunkt ist, wenn Sie im Winterurlaub etwas unternehmen möchten. Diesmal nicht viel Text – einfach die Bilder wirken lassen! Die machen richtig Lust auf Winter. Weiterlesen

Rudern am Forggensee

Start zur großen Ruder-Fahrt auf dem Forggensee.

Willkommen zur großen Ruder-Fahrt auf dem Forggensee!

Seit 2013 sind wir Mitglieder im 1. Ruderclub Forggensee e.V. Füssen und mit Begeisterung dabei! Bootshafen, Bootshaus und Bootshalle, unsere neue „sportliche Heimat“, findet Ihr in Achmühle-Ehrwang – ganz in der Nähe vom Festspielhaus Füssen, wo früher das König-Ludwig-Muscial gespielt wurde. So schweifen jedes Mal, wenn wir in See stechen, unsere Blicke über die herrliche Landschaft hier im Südlichen Allgäu: über den Forggensee hinüber zu Schloss Neuschwanstein, zum Säuling und Tegelberg, in die Vilstaler Berge und die Ammergauer Alpen – wenn wir beim Rudern denn einen Blick dafür haben können… Weiterlesen

Drachenfest in Roßhaupten

Ein riesiger Wal geht in die Luft! Das gibt's nur beim Drachenfest in Roßhaupten

Ein Wal geht in die Luft! Das gibt’s nur beim Drachenfest in Roßhaupten.

Zum zweiten Mal veranstaltete der Tourismusverein Roßhaupten dieses Jahr sein zweitägiges Drachenfest. Der Wettergott meinte es gut mit den vielen großen und kleinen Drachenbesitzern und ließ eine feste, aber böige Brise durchs Südliche Allgäu wehen. Selbst am Sonntag wurde es nach einem morgendlichen Regen noch schön, und ein guter Westwind lud Jung und Alt zum Drachensteigen ein. Sollte das Drachenfest auch im kommenden Jahr stattfinden, könnt Ihr Euch jetzt schon mal den Termin im Kalender vormerken! 22. und 23. August 2015. Weiterlesen

Gautrachtenfest vor der Haustür

Beim Gautrachtenfest in Trauchgau fahren natürlich prächtig geschmückte Festwagen mit.

Auf zum Gautrachtenfest vom 25. bis 27. Juli in Trauchgau.

In direkter Nachbarschaft zum Südlichen Allgäu fand – wie jedes Jahr traditionell am letzten Wochenende im Juli – wieder ein Gautrachtenfest statt. Die Gemeinde Trauchgau, mit ihren umliegenden Weilern die Heimat von 1780 Einwohnern, war vom 25. bis 27. Juli an der Reihe, das große Fest auszurichten. Veranstalter ist immer der örtliche Trachtenverein „d’Alpler“. In Bayern sind die Trachten-, Heimat- und Brauchtumspflege-Vereine in „Gauen“ organisiert. Unser Dorf Roßhaupten gehört zum „Oberen Lechgau“ und hat ebenfalls schon Gautrachtenfeste ausgerichtet, beim letzten Mal habe ich die Fotos für meinen nachfolgenden Bericht „geschossen“.
Weiterlesen

Der Drachenweg von Roßhaupten

Der Drachenweg von Roßhaupten

Fabelwesen am Drachenweg

Am 1. Juni 2014 wurde unser Erlebnis- und Sagenweg offiziell mit einem Festakt eröffnet – der „Drachenweg“ von Roßhaupten im Südlichen Allgäu. Das große Fest stieg an der Bootsanlegestelle Roßhaupten am Forggensee, wo am gleichen Tag die Forggenseeschifffahrt ihren Sommerbetrieb 2014 aufnahm. Dank der reichlichen Niederschläge in den Woche zuvor wurde der See trotz tieferem Abstau in diesem Jahr pünktlich wieder schiffbar. Doch zurück zum Drachenweg!

Weiterlesen

Die alte Brücke im Forggensee

Die alte Brücke im Forggensee ist im Frühjahr 2014 besonders gut zu sehen, weil der See tiefer abgelassen wird als üblich.

Die alte Brücke im Forggensee ist im Frühjahr 2014 besonders gut zu sehen, weil der See tiefer abgelassen wird als üblich.

Fast jährliche Pflicht für alle Roßhauptener Einwohner ist im Frühling ein Spaziergang zum Forggensee – dann, wenn das Wasser am niedrigsten ist. Nachdem ich erfahren hatte, dass der See wegen Bauarbeiten an der Lechstaustufe Roßhaupten 2014 um zehn Meter tiefer abgesenkt wird als üblich, machte ich mich mit meiner Tochter gleich mal auf den Weg. Den tiefsten Wasserstand seiner Geschichte sollte der fünftgrößte See Bayerns übrigens um den 31. März erreichen. Nach 60 Jahren, die es den Forggensee inzwischen schon gibt, war es eine einmalige Gelegenheit für Spaziergänge zu Ecken, die sonst immer unter Wasser liegen!

…weiterlesen!

Unsere Autorin Heidrun Greis

Mein Name ist Heidrun Greis, ich bin verheiratet und Mutter zweier Töchter. Als gebürtige Fränkin bin ich – wie man hier so schön sagt – eine „Zugereiste“, die jedoch schon seit über zwei Jahrzehnten in Roßhaupten im Südlichen Allgäu lebt – und fast genauso lange mit einem echten „Roßhoptar“ verheiratet ist. Vormittags berufstätig im Büro, kümmere ich mich nachmittags als „Mädchen für Alles“ um den Haushalt, die Fahrdienste der Kinder und um unsere zwei Ferienwohnungen. Ich war Vorstand des Tourismusvereins von Roßhaupten, weswegen mich Ursel Jörg von der Tourist-Info zum Bloggen eingeladen hat. Als Vermieterin von Ferienwohnungen habe ich ständig Kontakt zu den Gästen unseres Dorfes – so gibt es immer etwas zu erzählen.

Als ich 1991 zum ersten Mal ins Allgäu kam, wusste ich sofort: Hier möchte ich mal leben! Es gibt wohl kaum eine Gegend, die so vielfältig ist wie das Allgäu – und besonders hier bei uns am Forggensee. Wer hat schon die Berge und einen so schönen See direkt vor der Nase? Beim Joggen, Wandern, Rudern und auf Skitouren mit meinem Mann kann ich diese Schönheit immer wieder genießen. Und weil ich fast immer eine Kamera dabei habe, kann ich hier im Blog hoffentlich auch ein paar schöne Fotos von Veranstaltungen und unserer wunderbaren Landschaft im Südlichen Allgäu liefern.