Barfuß durch die Hölle ins Paradies

Griaß eich. Durch die Hölle ins Paradies? Und dazu barfuß. Ja geht denn das? Bei uns schon. Genau gesagt, bei Pfronten. Oder noch genauer gesagt, bei Kappel.  Von hier wollen wir rund 450m durch die Höllschlucht auf die toll gelegene Kappeler Alp in 1350m Höhe aufsteigen.

Weiterlesen

Wenn das Dorf feiert…

Die sommerlichen Highlights der Gemeinde Rieden am Forggensee begann mit dem ersten Dorffest Ende Juni. Ob das stattfinden kann, ist zwar immer eine Zitterpartie: „Hält das Wetter, oder müssen wir es verschieben, gar absagen?“ Seit Tagen  warnte der Wetterdienst heuer auch noch vor heftigen Gewittern. Die blieben – Gott sei Dank – aus und den heftigen Sommerwind an dem Abend bliesen „Blech und Schwefel“ gleich mit ihren ersten Tönen einfach weg.

Weiterlesen

Abenteuer auf dem Drachenweg

Diesen Bericht über den Drachenweg in Roßhaupten hat Anja Wahle in ihrem Blog Landei & Co. veröffentlicht und freundlicherweise der Tourismusgemeinschaft Südliches Allgäu für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

Hallo Ihr Lieben, Ihr merkt schon, bei uns ist das Outdoorfieber ausgebrochen! Kein Wunder, nachdem sich das Frühjahr in den letzten Wochen ja doch ein bisschen hat bitten lassen. Also haben wir den Wetterbericht, der ein paar Sonnenstrahlen in Aussicht gestellt hat, genutzt und sind mal wieder ins Ostallgäu zu Oma und Opa gefahren.Nachdem ich neulich mit der Touristeninformation in Roßhaupten telefoniert hatte, um noch ein paar neue Ideen einzuholen, hatte ich den Drachenweg im Kopf. Da traf es sich gut, dass meine Schwägerin meinte, das wolle sie schon länger mal mit den Kids machen. Weiterlesen

„Moorigami“ am Lobach-Radweg

IMG_2422Das Südliche Allgäu eignet sich hervorragend zum Radeln. Und neuerdings sind wir vom ADFC (Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club) als „RadReiseRegion“ zertifiziert worden. Zudem gehört Seeg, das Honigdorf im Allgäu, auch zu den „Moorwelten Allgäu“ – samt dem „Moor-Bahnhof“ und schönen Moorwegen. Dazu kommt nun unser „Moorigami – Naturvielfalt in Seeg“.
Weiterlesen

Wenn der Herrgott durchs Dorf marschiert

Tradition im Allgäu an Fronleichnam

Tradition im südlichen Allgäu an Fronleichnam

Die Dörfer im südlichen Allgäu sind für sich schon eine Augenweide, besonders schön hergerichtet sind sie am Fronleichnamstag. Traditionell wird dann in vielen Dörfern alles auf Hochglanz gebracht. Frischer Blumenschmuck ziert das Dorf, die Gehwege sind blitzblank gekehrt und es werden die schmucken Altäre in den Straßen aufgestellt. Denn an Fronleichnam findet die traditionelle Prozession durchs Dorf statt, so auch bei uns in Rieden am Forggensee.

Weiterlesen

Seeg von oben

Seeg, das Honigdorf im Südlichen Allgäu, lädt Sie ein auf eine "luftmalerische" Entdeckungsreise.

Seeg, das Honigdorf im Südlichen Allgäu, lädt Sie ein auf eine „luftmalerische“ Entdeckungsreise.

Haben Sie unser Honigdorf Seeg eigentlich schon mal von „oben“ gesehen? Also, ich meine, sozusagen von „über den Wolken“ – wobei es hier bei uns im Südlichen Allgäu viel seltener Wolken hat als anderswo in Deutschland. Unsere wunderschöne Gegend wird von der Sonne geküsst, weil sie durch eine wunderbar klare und gesunde Luft auf ein herrliches Fleckchen Erde scheinen darf. Um zu zeigen, was hier alles zu sehen ist, speziell in Seeg, musste unser Leib-, Magen- und Ortsfotograf Manfred Zinss – na ja, gar nicht so hoch hinaus – über die Wolken nun auch wieder nicht. Aber dennoch etwas höher. Weil wir Ihnen Seeg nicht nur von einer Anhöhe aus zeigen wollen. Sondern Ihnen Lust machen wollen auf einen Sommerurlaub im Südlichen Allgäu.

Weiterlesen

Herbstzeit mit den Bienen

Sonnenblumen in den Gärten sind im Herbst die letzten Futterquellen für unsere Bienen.

Sonnenblumen in den Gärten sind im Herbst mit die letzten Futterquellen für unsere Bienen.

So langsam neigt sich das Bienenjahr dem Ende zu. Es ist das zweite, das wir hier in Seeg im Südlichen Allgäu durchlaufen haben, seit wir mit unserem in Deutschland einmaligen Projekt „Honigdorf“ gestartet sind. Das ist ein so großer Erfolg, dass wir selbst überrascht sind, und manchmal sogar fast überrannt wurden: Wir haben Aberhunderte von Besuchern und Gruppen, Erwachsene ebenso wie viele, viele Kinder, durch unsere Erlebnisimkerei und über den Bienen-Erlebnispfad führen dürfen. Und was uns besonders freut: Den Bienenvölkern in unserem Schaubienenhaus beim Seeger Heimatmuseum geht es prima! Weiterlesen

Drei-Schlösser-Blick vom Senkele

"Panorama-Fenster im Blätterdach" - der Drei-Schlösser-Blick am Naturpfad Senkele bei Seeg.

„Panorama-Fenster im Blätterdach“ – der Drei-Schlösser-Blick am Naturpfad Senkele bei Seeg.

Wandern im Allgäu muss nicht immer „hoch hinaus“ bedeuten. Für „Hochgenuss“ in unserer Voralpenregion hier im Südlichen Allgäu stehen auch eine ganze Reihe wunderschön gemütliche Touren, die gemäßigt durchs Gelände führen! Eine davon ist – vor allem mit Kindern, die gerne laufen – der Naturpfad Senkele. Wobei der Abstecher zur Alpe Beichelstein nicht fehlen darf – wegen der fantastischen Aussicht und einer deftigen Brotzeit. Weiterlesen

Kleiner, feiner Viehscheid in Seeg

Viehscheid 2014 im Honigdorf Seeg im Südlichen Allgäu.

Viehscheid 2014 im Honigdorf Seeg im Südlichen Allgäu.

Viehscheid im Honigdorf Seeg – 2014 gab es ihn zum mittlerweile 37. Mal – hat man mir erzählt. Er ist, wie man so schön sagt, ein kleiner, aber feiner Viehscheid. Das Allgäuer Wort bezeichnet das Ende des Bergsommers (andernorts auch Almabtrieb; oder  Alpabzug in der Schweiz). Gemeint ist der Tag, an dem die Kühe von den Weiden in den Hochlagen zurück ins Tal getrieben werden. Vielerorts ist das mit Festivitäten verbunden. Im Allgäu ist fast den ganzen September hindurch immer irgendwo Viehscheid. So auch bei uns im Südlichen Allgäu, wo es neben dem Seeger Viehscheid auch noch einen im Burgendorf Eisenberg gibt. Dort werden die Tiere von der Schlossbergalm zurück ins Dorf geleitet. Weiterlesen

Rudern am Forggensee

Start zur großen Ruder-Fahrt auf dem Forggensee.

Willkommen zur großen Ruder-Fahrt auf dem Forggensee!

Seit 2013 sind wir Mitglieder im 1. Ruderclub Forggensee e.V. Füssen und mit Begeisterung dabei! Bootshafen, Bootshaus und Bootshalle, unsere neue „sportliche Heimat“, findet Ihr in Achmühle-Ehrwang – ganz in der Nähe vom Festspielhaus Füssen, wo früher das König-Ludwig-Muscial gespielt wurde. So schweifen jedes Mal, wenn wir in See stechen, unsere Blicke über die herrliche Landschaft hier im Südlichen Allgäu: über den Forggensee hinüber zu Schloss Neuschwanstein, zum Säuling und Tegelberg, in die Vilstaler Berge und die Ammergauer Alpen – wenn wir beim Rudern denn einen Blick dafür haben können… Weiterlesen