Drachenfest in Roßhaupten

Ein riesiger Wal geht in die Luft! Das gibt's nur beim Drachenfest in Roßhaupten

Ein Wal geht in die Luft! Das gibt’s nur beim Drachenfest in Roßhaupten.

Zum zweiten Mal veranstaltete der Tourismusverein Roßhaupten dieses Jahr sein zweitägiges Drachenfest. Der Wettergott meinte es gut mit den vielen großen und kleinen Drachenbesitzern und ließ eine feste, aber böige Brise durchs Südliche Allgäu wehen. Selbst am Sonntag wurde es nach einem morgendlichen Regen noch schön, und ein guter Westwind lud Jung und Alt zum Drachensteigen ein. Sollte das Drachenfest auch im kommenden Jahr stattfinden, könnt Ihr Euch jetzt schon mal den Termin im Kalender vormerken! 22. und 23. August 2015.

Federleichte bunte Drachen stiegen in den Sommerhimmel über Roßhaupten.

Viele Drachenfans ließen ihre bunten Flugobjekte in den Sommerhimmel aufsteigen.

Schon von weitem waren die fliegenden Exemplare aus Stoff oder Kunststoff auszumachen. Und viele Drachenbesitzer – die auf Einladung von Reinhold Kling von der Drachenbox Biberach und mir als Vertreterin des Tourismusvereins angereist waren – packten dieses Jahr auch ihre großen Exemplare aus.

Viele lustige Formen waren zu bestaunen.

Viele lustige Formen waren zu bestaunen.

So bevölkerten…

…der Blauwal mit einem Jungen,...

…der riesige Blauwal,…

…ein Krake mit 38 Meter langen Fangarmen,…

…ein Krake mit 38 Meter langen Fangarmen,…

…der Engel Aloisius und "Superbär"…

…der Engel Aloisius und „Superbär“…

…oder ein großer, wunderhübsch bunter Kugelfisch...

…oder ein großer, wunderhübsch bunter Kugelfisch…

…den Himmel über Roßhaupten hier im Südlichen Allgäu.

Aber auch die kleinen und kleinsten Fluggeräte sah man in der Luft: Zum Beispiel einen zehn Zentimeter großen Schmetterling,…

...lustige fliegende Kühe,...

…lustige fliegende Kühe,…

…oder 200 hintereinander gebundene, aus Packpapier selbstgebastelte Kleindrachen.

…oder 200 hintereinander gebundene, aus Packpapier selbstgebastelte Kleindrachen.

Die Aktiven vom Tourismusverein, Reinhold Kling und seine Biberacher Drachenkollegen, freuten sich mit den vielen Zuschauern über die farbenfrohe Vielfalt.

Einige Drachenfreunde waren im Camper angereist, damit sie zwei Tage direkt "live" vor Ort sein konnten.

Einige Gäste reisten im Camper an, um zwei Tage direkt „live“ vor Ort sein zu können.

Dabei hatten wir so viele Anmeldungen, dass wir gar nicht alle annehmen konnten und einigen Drachenfreunden schweren Herzens absagen mussten. Denn die Zahl der Teilnehmer richtet sich immer nach der Größe der Fläche, die uns zur Verfügung steht. Sonst kommt es zu buchstäblich zu Zusammenstößen und Verwicklungen.

Mitunter ging es ziemlich eng her zwischen all den Drachenschnüren.

Mitunter ging es ziemlich eng her zwischen all den Drachenschnüren.

Viele Eltern und Großeltern waren gekommen und gaben den Kindern Tipps zum Steigen. Gut, dass die Wiese neben dem Kurpark so ausgedehnt ist…

...und Platz für Groß und Klein bietet...

…und Platz für Groß und Klein bietet…

…und so jeder der über hundert Drachensteiger einen Platz fand, um sein Gerät ohne Beeinträchtigung in die Luft steigen zu lassen.

Was für eine Farbenpracht am weiß-blauen "Allgäu-Himmel"!

Was für eine Farbenpracht am weiß-blauen „Allgäu-Himmel“!

Für ein zusätzliches  Kinderprogramm…

...sorgten die Mitarbeiter vom Mehrgenerationenhaus "Mitanand".

…sorgten die Mitarbeiter vom Mehrgenerationenhaus „Mitanand“.

Glücklich über den Erfolg der Veranstaltung konnten die Tourismusvereins-Vorstände und ich ein positives Fazit ziehen: Es war ein Fest für die Sinne:

Mit Farben...

mit Farben,…

...Formen,...

…Formen,…

...Wind und sogar Sonne!

…natürlich und zum Glück Wind – und sogar Sonne!

Und es war etwas Besonderes für unsere Gäste und alle Einheimischen – vor allem für die Kinder! Aber auch die Erwachsenen staunten, was es alles für tolle Drachen gibt.

So kann ein "Drache" eben auch auschauen.

So kann ein „Drache“ eben auch auschauen.

Heuer hatten wir mehr Glück mit dem Wetter als noch im vergangenen Jahr. Und vielleicht wird dieses Drachenfest tatsächlich zu einer regelmäßigen Veranstaltung. Für die Bewirtung, das leibliche Wohl, sorgte der Tourismusverein mit Kaffee und Kuchen, Getränken und kalten Speisen. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön.

Auch viele andere "Flatter-Objekte" schmückten die Wiese im Kurpark Roßhaupten.

Viele „Flatter-Objekte“ schmückten die Wiese im Kurpark Roßhaupten.

Sollte das Drachenfest 2015 wieder stattfinden, ist der Termin für den 22. und 23. August geplant. Wir Drachenfans freuen uns schon darauf! Ihr auch?

Herzlichst,
Eure Heidrun Greis

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Familie, Sommer und verschlagwortet mit , , , , , , , , , von Heidrun Greis. Permanenter Link zum Eintrag.
Heidrun Greis

Über Heidrun Greis

Mein Name ist Heidrun Greis, ich bin verheiratet und habe zwei Töchter, die noch zur Schule gehen. Als gebürtige Fränkin bin ich – wie man hier so schön sagt – eine „Zugereiste“, die jedoch schon seit 20 Jahren im Südlichen Allgäu lebt und genauso lange mit einem echten „Roßhoptar“ verheiratet ist. Vormittags berufstätig im Büro, kümmere ich mich nachmittags als „Mädchen für Alles“ um den Haushalt, die Fahrdienste der Kinder und um unsere zwei Ferienwohnungen. Seit 2012 bin ich Vorstand des Tourismusvereins von Roßhaupten, weswegen mich Ursel Jörg von der Tourist-Info wohl auch zum Bloggen eingeladen hat. Als Vermieterin von Ferienwohnungen habe ich ständig Kontakt zu den Gästen unseres Dorfes – so gibt es immer etwas zu erzählen. Als ich 1991 zum ersten Mal ins Allgäu kam, wusste ich sofort: Hier möchte ich mal leben! Es gibt wohl kaum eine Gegend, die so vielfältig ist wie das Allgäu – und besonders hier bei uns am Forggensee. Wer hat schon die Berge und einen so schönen See direkt vor der Nase? Beim Joggen, Wandern, Rudern und auf Skitouren mit meinem Mann kann ich diese Schönheit immer wieder genießen. Und weil ich fast immer eine Kamera dabei habe, kann ich hier im Blog hoffentlich auch ein paar schöne Fotos von Veranstaltungen und unserer wunderbaren Landschaft im Südlichen Allgäu liefern.

Webseite:

3 Gedanken zu “Drachenfest in Roßhaupten

  1. Hallo Heidrun,
    es war ein tolles Fest. Für Jung und Alt sehr nett und abwechslungsreich gestaltet. Für das leibliche Wohl war ebenfalls köstlich gesorgt.
    Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder das Drachenfest in Roßhaupten im südlichen Allgäu begrüßen dürfen.
    LG Dana

  2. Halle Drachenfreunde,

    findet dieses Jahr Euer Drachenfest statt? Wenn ja, ist es direkt in Roßhaupten?
    Kann jeder hin oder muss vorher angemeldet werden? Würde mich für eine Info bedanken.
    LG
    Hanne

Schreibe einen Kommentar zu Dana Heese Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.