Startseite
Familienurlaub

Urlaub mit Kindern im Allgäu

Das Allgäu ist eine der beliebtesten und meistbesuchten Feriendestinationen Deutschlands und für Kinder absolut geeignet. Das liegt unter anderem an der traumhaft schönen, sattgrünen Bilderbuchlandschaft, an den vielen Seen und Bergen aber auch am gesunden Klima, der klaren Luft und an den unzähligen Sehenswürdigkeiten, welche das Allgäu insbesondere für Kinder zu bieten hat. Deshalb sind gerade Familien mit Kindern hier goldrichtig und werden ganz sicher einen unvergesslichen Urlaub erleben. 

Bezaubernde Allgäu-Landschaften und Naturerlebnisse

Was das Allgäu für Groß und Klein gleichermaßen so attraktiv macht, das sind seine märchenhaften Landstriche. Ganz gleich ob im Frühjahr die ersten Blumenwiesen sprießen, sich sanft gewellte Hügellandschaften auftun, sich goldgelb strahlende Löwenzahnwiesen aneinander reihen, saftige Bergwiesen mit duftenden Kräutern und endlosen Weideflächen mit Kühen und Pferden anzutreffen sind – das Allgäu ist an jeder Ecke und um jede Wegbiegung herum, immer wieder für eine neue Landschaftsüberraschung gut. 

Wer es nicht nur lieblich, malerisch und verträumt sondern auch kantig, schroff und felsig mag, der unternimmt einfach Öffnet internen Link im aktuellen FensterBergwander- und Klettertouren hoch hinauf zu den luftigen Gipfelhöhen der Allgäuer Alpenwelten. Und wer das alles nicht immer nur zu Fuß tun möchte oder kann, der bedient sich einfach einer der zahlreich vorhandenen Kabinenbahnen oder Sessellifte, die es an nahezu jedem namhaften Berg gibt. 

Liebhaber von ausgedehnten Seenlandschaften, sei es zum Baden, für flache Uferspaziergänge, zum Öffnet internen Link im aktuellen FensterAngeln oder für Öffnet internen Link im aktuellen FensterWassersportmöglichkeiten aller Art, finden diese Gewässer im Allgäu sehr zahlreich vor. Die ganze Familie kann radeln gehen, Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeen umrunden oder ein aussichtsreiches und bestens ausgeschildertes Öffnet internen Link im aktuellen FensterRadwegenetz nutzen. Ausgewiesene Mountainbike- und Nordic-Walking-Strecken sowie gespurte Loipen im Öffnet internen Link im aktuellen FensterWinter gibt es genug.

Das Allgäu ist eine der beliebtesten deutschen Öffnet internen Link im aktuellen FensterWintersport-Ferienregionen und so reisen alljährlich viele Familien zum schneereichen Winterurlaub in märchenhaft verschneiter Landschaft in die bekannten Wintersportorte an.

Markierte Öffnet internen Link im aktuellen FensterWanderwege geben die Richtung vor und sind mit Kilometerangaben versehen, es gibt auch speziell für Kinderwagen geeignete Wanderstrecken. Professionell geführten Wandertouren kann man sich ebenfalls anschließen. Hoch zu Ross oder wie ein Vogel in der Luft kann die idyllische Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgäulandschaft erkundet werden. Gekennzeichnete Reitwege führen an den schönsten Aussichtsplätzen vorbei und von den Bergen aus kann man sich mittels Öffnet internen Link im aktuellen FensterGleitschirm- und Drachenflug hinunter ins Tal gleiten lassen. Ebenso sind Heißluftballonfahrten im Angebot.

Freizeitaktivitäten mit Kindern bei strahlendem Sonnenschein

Die familienfreundlich angelegten Öffnet internen Link im aktuellen FensterMinigolf-Anlagen sind magische Anziehungspunkte für Alt und Jung gleichermaßen.

Bei vielen Reitställen oder Reiterhöfen des Allgäus ist es möglich sich auf einen aussichtsreichen Öffnet internen Link im aktuellen FensterRitt durch die zauberhafte Landschaft zu begeben. Wer selbst nicht hoch zu Ross sitzen möchte, der kann sich im Sommer einer Pferdekutschfahrt oder einer Traktorfahrt anschließen und sich im Winter von einem Öffnet internen Link im aktuellen FensterPferdeschlitten durch die Lande ziehen lassen.

Zwei ganz besondere Freizeitattraktionen hoch oben in den Lüften sind die Alpenrundflüge und Ballonfahrten, weil man hierbei die märchenhafte Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgäulandschaft aus der Vogelperspektive betrachten kann. 

Es gibt Öffnet internen Link im aktuellen FensterFahrrad-Verleihstationen, so dass die ganze Öffnet internen Link im aktuellen FensterFamilie zu ausgedehnten Öffnet internen Link im aktuellen FensterRadausflügen aufbrechen kann. Auch Kindersitze oder Fahrrad-Anhänger für Kinder kann man sich dort ausleihen. Die kids lieben es, wenn während der Radtour ein köstliches Picknick mit eingeplant wird.

In der Nähe des Lechfalls bei Füssen im Ostallgäu gibt es das für Kinder sehr spannende Walderlebniszentrum mit dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterAuwaldpfad und einem brandneu angelegten Baumkronenpfad.

In Schongau warten der Froschkönig, Hänsel und Gretel, Schneewittchen & Co. auf neugierige Kinder und möchten diese im Schongauer Märchenwald mit seinem angeschlossenen Öffnet internen Link im aktuellen FensterTiergarten verzaubern. 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSommerrodelbahnen sind gerade bei den lieben Kleinen eine sehr gefragte Freizeitattraktion.

Es gibt im Allgäu diverse Freilichtbühnen, in denen Kinderstücke aufgeführt werden. Eine sehr bekannte davon ist die Freilichtbühne Altusried. Weiterhin können im gesamten Allgäu unzählige Brauchtums- und Kinderfeste, traditionelle Funkenfeuer und Pferdewallfahrten wie der Colomansritt in Schwangau saisonal besucht werden. Ein besonderes Öffnet internen Link im aktuellen FensterErlebnis sind die stimmungsvollen Viehscheide, bei dem prachtvoll geschmückte Kühe von den Sommeralmen ins Tal hinunter zu ihren Winterquartieren getrieben werden.

Die sehenswerten Allgäu-Metropolen wie beispielsweise Memmingen, Kempten, Kaufbeuren und Füssen am Lech sind ganzjährig einen Besuch wert. Familien schlendern dabei gerne durch die historischen Altstadtgassen, gehen ein Eis oder Kuchen essen und in den unzähligen, kleinen Geschäften zum Einkaufen. 

Sehenswert ist das historische Kaufbeuren, wo alljährlich das mittelalterliche Kinderfest „Tänzelfest“ stattfindet und zudem die launige Allgäuer Hallenkartbahn steht, in der sich rasante Runden drehen lassen.

In Kempten und Obersdorf können zudem Segways ausgeliehen werden.  

Die schöne Kurstadt Bad Wörishofen ist die Heimat des weltbekannten Pfarrers Sebastian Kneipp, sie besitzt einen hübschen Kurpark und eine  Therme. Zudem befindet sich dort der beliebte Allgäu Skyline Freizeitpark.

In Oberstdorf wartet die beeindruckende Felsenschlucht Breitachklamm auf, bei Füssen stürzen die Wassermassen den Lechfall hinunter. Die Starzlachklamm bei Sonthofen hat ein eindrucksvolles Öffnet internen Link im aktuellen FensterNaturschauspiel zu bieten. 

Die so genannten „Oberallgäuer Hörnerdörfer“ Ofterschwang, Fischen, Obermaiselstein, Bolsterlang und Balderschwang garantieren kinderreichen Familien einen erlebnisreichen Urlaub mit kostenfreier Kinderbetreuung, Kinderanimationsprogrammen, Abenteuerspielplätzen, dem „Hörnis Club“ und dem Kinderclub „Kuhle Kids“ – denn dort steppt die Kuh!

Wenn die Sonne warm vom Himmel lacht, ist mit Kindern ein Besuch des ältesten Freilichtmuseums Bayerns, dem Bauernhofmuseum Illerbeuren zu empfehlen, wo es viele Tiere anzuschauen gibt. 

In der historischen Stadt Ravensburg ist das bekannte Ravensburger Spieleland beheimatet, ein Familienpark mit unzähligen Freizeitattraktionen wie dem beliebten „Käpt´n Blaubärs Wunderland“ und vielem mehr, das zum Spielen und Entdecken einlädt.  

Mehr dazu finden Sie in unserem Öffnet internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungskalender, in dem Veranstaltungen wie Feuerwehrübungen, Bernsteinschleifen, Basteln und Puppentheater für Kinder aufgeführt sind. 

Kindgerechte Erlebnisse in der alpinen Allgäuwelt

Was Kinder immer lieben und toll finden, sind Fahrten mit der Bergbahn oder dem Sessellift hoch hinauf zum Gipfelkreuz der gewaltigen Bergmassive. Nicht nur wegen der herrlichen Öffnet internen Link im aktuellen FensterAussichten ringsum, vor allem beeindrucken die besonderen Öffnet internen Link im aktuellen FensterErlebnisse der alpinen Bergwelt. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBergwanderungen von Almhütte zu Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlmhütte, wo zünftig eingekehrt wird und Öffnet internen Link im aktuellen FensterKlettertouren mit Mama und Papa sind dabei mindestens ebenso angesagt wie der Besuch eines alpinen Kräuter-, Blumen- oder Tierparks. Auf den Touren sieht man nicht selten Tiere wie den Alpensteinbock, Gemsen, große Greifvögel, die ihre weiten Kreise ziehen oder ein vorwitziges Murmeltier hinter einem Felsvorsprung neugierig hervorlugen. Wer dieses Glück auf der Wandertour nicht hatte, der kann  beispielsweise den Alpenwildpark in Obermaiselstein besuchen um dort die faszinierenden Tiere der Alpenwelt zu beobachten. Geführte Bergtouren oder Kräuterwanderungen sind bei den Kindern sehr beliebt. 

Kletter- und Hochseilgärten sind ebenso angesagt wie Fahrten mit dem Alpin-Coaster, wie das zum Beispiel in der Alpsee Bergwelt bei Immenstadt möglich ist. Von einigen Gipfelplateaus starten die Drachen- und Gleitschirmflieger, wie das auf dem Ostallgäuer Tegelberg der Fall ist. Ein Spaziergang zu einer Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlpe, umgeben von saftigen Bergkräuterwiesen, auf denen während des Öffnet internen Link im aktuellen FensterSommers das Vieh weidet, verspricht so hoch oben in den Bergen ein unvergessliches „Heidi-Feeling“.  

Im Öffnet internen Link im aktuellen FensterWinter sind die Allgäuer Berge besonders beliebt für alpine Wintersportarten wie abenteuerliche Schlittenfahrten, launiges Pistenglück auf dem Snowboard oder endlos lange Skiabfahrten. In Pistennähe finden sich Kinder-Skischulen mit Skiausrüstungsverleih, so dass keine eigene Ausrüstung notwendig ist.

Schlechtwetter-Unternehmungen mit Kindern

Der riesige Öffnet internen Link im aktuellen FensterHallenspielplatz Allgäulino in Wertach bietet auf über 3000 qm Fläche eine Kartbahn, ein Beachvolleyballfeld, eine Hüpfburg, ein Bällchenbad und vieles mehr, was Kinderherzen mit Sicherheit höher schlagen lässt. 

An der Südseite des Grüntensees liegt der Buron Kinderpark mit vielen Spielgeräten, einer spektakulären Reifenbahn und einer bewirtschafteten Öffnet internen Link im aktuellen FensterHütte mit Biergarten. Unterhalb des Grüntens bei Burgberg befindet sich das Burgberger Tierparadies, welches neben einem Streichelzoo auch Exoten wie Alpakas beherbergt.  

In Pfronten-Weißbach kann der Schmetterlingsgarten Pfronten besucht werden, der von der Gärtnerei Hartmann betrieben wird. Hier sind Schmetterlinge, Schildkröten, Bartagamen, Aras und viele andere Tiere mehr beheimatet.

Wenn die Kinder gerne in einem tollen Shopping-Zentrum bummeln gehen, wo es unzählige Geschäfte, Restaurants, Cafés, regelmäßig Vorführungen von Akrobaten, Musikern und Zauberkünstlern gibt, dann ist das Forum Allgäu in Kempten angesagt. 

An solchen Schlechtwettertagen bieten sich die Öffnet internen Link im aktuellen FensterErlebnisbäder und Thermen des Allgäus an, wie beispielsweise das CamboMare in Kempten, die Kristall-Therme in Schwangau oder die Vitalium-Therme in Bad Wurzach.

Die vielfältige Öffnet internen Link im aktuellen FensterMuseenwelt des Allgäus kann natürlich bei jedem Wetter besucht werden, aber so ein Regentag böte sich dafür geradezu an. In Kempten gibt es zum Beispiel gleich vier sehenswerte Museen, allen voran das Allgäu Museum mit seinen laufend wechselnden, kindgerechten Öffnet internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungen

Die 460 Meter lange Sturmannshöhle bei Obermaiselstein ist ebenso einen Ausflug wert wie die Öffnet internen Link im aktuellen FensterErzgruben-Erlebniswelt am Grünten in Burgberg.

An Schlechtwettertagen lassen sich perfekt Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchloss- und Klosterbesuche einplanen, sie sind informativ und die geheizten Innenräume schützen vor stürmischem Wetter. Gerade mit Kindern bietet sich natürlich das Märchenschloss Neuschwanstein des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. an. Es thront bei Schwangau im Ostallgäu in malerischer Aussichtslage zu Füßen des Säulings und des Tegelberges auf einem Felsrücken. Weiterhin ist das im Unterallgäu in der gleichnamigen Gemeinde gelegene Schloss Kronburg einen Besuch wert. Ein Ausflug lohnt sich zudem ins Kloster Ottobeuren, das  mit Basilika, Bibliothek, Kaisersaal, Klostermuseum, Klostercafé und Klosterladen vielfältige Besichtigungsmöglichkeiten zu bieten hat. Auch der oberschwäbische Kneippkurort Ottobeuren selbst lohnt einen Abstecher. 

Die Glashütte Schmidsfelden steht in Leutkirch, hier kann den Glasbläserkünstlern direkt bei ihrem filigranen Handwerk über die Schulter geschaut werden. 

Im Landkreis Lindau am Bodensee besucht man im schönen Markt Scheidegg einen außergewöhnlichen Öffnet internen Link im aktuellen FensterReptilienzoo, der den Kindern von Krokodilen über Warane bis hin zu Schlangen und Skorpionen in sicherem Abstand oder durch Glasscheiben getrennt alles zeigt, was irgendwie leicht gruselig und gefährlich wirkt. 

Das Allgäu ist bekannt für seine unzähligen Käsereien und Sennereien. Diese zu besuchen, darüber zu staunen, wie aus Milch Käse und noch viele andere Produkte gewonnen werden, wie die riesigen Käselaibe gelagert und behandelt werden müssen, das ist schon eine spannende Angelegenheit. Zum guten Schluss gibt es noch eine leckere Verkostung und oftmals einen Käseladen, wo die Köstlichkeiten gleich zum Verkauf angeboten werden. 

Ein Käsereibesuch gehört nicht nur für die Kinder zum Pflichtprogramm eines jeden authentischen Allgäu-Urlaubs! 

Spannende Unterkünfte

Urlaub auf dem Bauernhof wird immer beliebter

Wer möchte, der kann im Allgäu spezielle Ferienunterkünfte buchen, die das Prädikat „Kindersicherheit“ tragen. Dabei handelt es sich meist um Öffnet internen Link im aktuellen FensterFerienbauernhöfe, die sich in ländlichen Regionen und herrlichen Lagen befinden und zum Teil als Baby- und Kinderbauernhöfe zertifiziert sind. Lernort-Bauernhöfe und Heuherbergen sind bei Kindern ganz besonders beliebte Ferienquartiere. Urlaub auf dem Bauernhof – das ist ohnehin das Feriendomizil, welches  kindgerechte, erlebnis- und abenteuerreiche Ferien für die ganze Öffnet internen Link im aktuellen FensterFamilie verspricht. Denn wo die Kinder glücklich und ganztags vollauf beschäftigt sind, da können sich die Eltern entspannt zurücklehnen und einen stressfreien, angenehmen Aufenthalt genießen.

Camping

Öffnet internen Link im aktuellen FensterCamping mit der ganzen Familie, auf herrlich angelegten Campingplätzen, die sowohl Zelt- als auch Wohnwagen- und Wohnmobil-Stellplätze sowie sanitäre Anlagen bieten, ist in der wunderschönen Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgäuer Landschaft ein besonderes Erlebnis.