Startseite
Allgäu Mountainbiken

Radfahren

Radeln, Biken, E-Biken, ganz wie es Ihnen gefällt. Hier in der Radregion Ostallgäu rollen Räder gemächlich, bewegen sich über Stock und Stein, im Fahrtwind downhill und schonend mit elektrischer Unterstützung. 1.500 Kilometer Radwege, Routen, Themenradwege und Runden haben wir gezählt. Rund um den Forggensee, auf der Dampflokrunde entlang einer aufgelassenen Bahnstrecke und dem Käse auf der Spur. Der Emmentaler-Radweg zwischen Rückholz, Seeg, Eisenberg und Hopferau verbindet Orte, Interessen und die Freizeit mit der Landwirtschaft. Die Forggenseerunde erschließt Radtouristen wie Einheimischen eines der beliebtesten und attraktivsten Ausflugs-, Urlaubs- und Naherholungsziele am fünftgrößten See Bayerns. Und ambitionierten Radwanderern bietet die Dampflokrunde Radlspaß und Natur pur auf 80 Kilometern. Ob das Tourenrad, E-Bike, MTB oder Rennrad Ihr Begleiter ist – das flächendeckende Routennetz hält über 100 Tourenvorschläge online parat: www.rad-ostallgaeu.de

In Zusammenarbeit mit Andreas Haug können wir Ihnen auch geführte Radtouren anbieten.Fragen Sie uns danach!

Die Schlossparkrunde – Radelspaß im schönsten Schlosspark der Welt

Als „Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchlosspark Allgäu“ wird ein königlicher Landstrich bezeichnet, der sich von den Königsschlössern bei Füssen im Süden über die mittelalterliche Stadt Öffnet externen Link in neuem FensterKaufbeuren bis nach Buchloe, der nördlichsten Stadt dieser Region erstreckt. Das „Schatzkästchen“ des Allgäuer Schlossparks ist zudem flächengleich mit dem Landkreis Ostallgäu, der in Bayern und im Süden Deutschlands liegt und eine Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 65 Kilometern besitzt.

Schlossparkrunde – das hört sich nicht nur verführerisch an, das wird auch ein ebensolches Radfahr-Erlebnis werden, bei dem sich hinter jeder Biegung die unglaubliche Schönheit und Vielfalt dieser traumhaften Region darbietet. Hierbei folgt man den Spuren des Märchenkönigs Ludwig II. und seinem Adelsgeschlecht, den Wittelsbachern, man befährt historische Römerstraßen und ehemalige Eisenbahnstrecken, durchquert pulsierende Städte und  beschauliche Dörfer. Dabei ist man immer umgeben von sattgrünen Hügeln und Wiesen sowie einem alpinen Öffnet internen Link im aktuellen FensterAussichtspanorama, das seinesgleichen sucht.
Die Schlossparkrunde ist rund 220 Kilometer lang und führt immer entlang der Grenze des Ostallgäuer Landkreises, an einigen Passagen tangiert sie auch die Nachbarlandkreise. Bei der Auswahl der Streckenführung wurde das Hauptaugenmerk auf eine sichere und möglichst abseits vom motorisierten Verkehr befindliche Route gelegt, die zudem gut befahrbar ist. Dabei sind einige nicht zu steile Strecken mit mittleren Anstiegen zu bewältigen, die eher im alpinen Süden zu finden sind. In nördlicher Richtung, werden die Radwege zunehmend flacher. Nach der kurzen Anstrengung belohnt einen dafür der wundervolle Ausblick, was diese gleich wieder vergessen macht.

Zur eigentlichen Schlossparkrunde, der „mittleren Achse“, gibt es noch zwei so genannte „südliche und nördliche“ Zusatzachsen, die jedoch nicht ausgeschildert sind. Diese Achsen sehen den Einschluss der beiden Städte Öffnet externen Link in neuem FensterMarktoberdorf und Öffnet externen Link in neuem FensterKaufbeuren sowie des sehenswerten und imposanten Öffnet externen Link in neuem FensterKlosters Irsee vor. Im Mittelpunkt der Schlossparkrunde steht natürlich der Radfahrgenuss in herrlichster Landschaft aber mit diesen Zusatzachsen kann die Radrunde im königlichen Schlosspark ganz individuell erweitert werden.

In Zusammenarbeit mit Andreas Haug können wir Ihnen auch geführte Radtouren anbieten.

Südliche Achse Marktoberdorf

Ebenfalls schon ab der zweiten Etappe, beim Ort Stötten am Auerberg, zweigt die südliche Achse ab, bei der man von Stötten aus in nordwestlicher Richtung auf stillen Waldwegen über Geltnach nach Bertoldshofen fährt. Von hier aus führt die Route in südwestlicher Richtung weiter gen Öffnet externen Link in neuem FensterMarktoberdorf, der Kreisstadt des Ostallgäus. Sehenswert ist hier das einstige Fürstbischöfliche Schloss im Barockstil erbaut, in der heute die Bayerische Musikakademie beheimatet ist. Dem Schloss angeschlossen ist die nahezu zwei Kilometer lange Lindenallee, ebenfalls angelegt im 18. Jahrhundert, auf welcher der Weg hinaus aus Marktoberdorf führt. Nun folgt man dem Radweg „Wertach erleben“ in südlicher Richtung und gelangt über Leuterschach nach Oberthingau, wo die eigentliche Schlossparkrunde wieder erreicht wird. 

Südachsenverlauf von etwa 21 Kilometern:

Stötten am Auerberg, Marktoberdorf, Leuterschach, Oberthingau
Sightseeing unterwegs:
Stadt Marktoberdorf mit dem Fürstbischöflichen Schloss und der Lindenallee 

5 Sterne ADFC-RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu

Radregionen, welche den Ausbau Ihrer Radwege und das touristische Angebot stetig vorantreiben und gewisse Qualitätsrichtlinien erfüllen, werden vom ADFC mit der Qualitätsauszeichnung RadReiseRegion belohnt.

Die RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu ist vom ADFC mit 5 Sternen ausgezeichnet und zählt somit zu den schönsten RadregionenDeutschlands.

Zu den zertifizierten Routen gehören:

8-Seen-Runde
Burgen- und Schlösser-Runde
Emmentaler-Radweg
Forggensee-Runde
Günztal-Runde
Kirchweihtal-Runde
Kloster-Runde
Kneipp-Radrunde
Moorwald-Runde
Oberdorfer Radlrunde
Panorama-Runde

Mehr Informationen zur ADFC-RadReiseRegion Schlosspark Allgäu finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

 

 

Der ADFC

Der ADFC ist ein Verkehrsclub, der in über 450 deutschen Städten vertreten ist und weit über 155.000 Mitglieder zählt. Der ADFC ist auch eine Verbraucherschutzorganisation, welche die Fahrradindustrie überwacht, deren Qualität überprüft und auch mal ein Veto einlegt, wenn es etwas zu verbessern gilt. Der ADFC ist ein verkehrspolitischer Verein, der sich für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs einsetzt. Diese Fahrradlobby plädiert generell für mehr Radverkehr, schon allein aus Gründen des Umweltschutzes, immer parallel verbunden mit dementsprechend mehr Sicherheitsvorkehrungen für Radfahrer. Parteipolitisch ist der ADFC neutral, wird aber sehr wohl parteiisch, wenn es um die Interessen der Radfahrer geht.  
Die Öffnet externen Link in neuem FensterADFC-Leitlinien sind auf der Homepage des ADFC nachzulesen.
Die Mitgliedsbeiträge im Einzelnen kann man einsehen unter: www.adfc.de
Der umfassende Service des ADFC beinhaltet eine Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung für Mitglieder die im öffentlichen Personenverkehr mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind, viele interessante Kooperationspartner-Angebote, preiswerte Konditionen für den Abschluss einer Fahrrad-Diebstahlversicherung, Basis-Informationen für Radtouren aller Art, Fachberatung in der ADFC-Infoläden, kostenfreie Zusendung des ADFC-Magazins „Radwelt“ und ermäßigte Teilnahmegebühren an Radtouren, Seminaren, Dia-Vorträgen und vielem mehr.

Genussgefühle im Radparadies Südliches Allgäu

Das Südliche Allgäu mit den Öffnet internen Link im aktuellen FensterGemeinden Eisenberg, Hopferau, Rieden, Roßhaupten, Rückholz und Seeg liegt in einer der schönsten Radregionen Deutschlands! Nur wenige Radkilometer entfernt liegen die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Das Südliche Allgäu bietet ein einzigartig, perfekt ausgeschildertes Wegenetz. Die sehr bekannten Radwege: Forggensee-, Dampflokrunde, Emmentaler- und auch der Bodensee-Königssee-Radweg führen durch unser Gebiet.

Radverleih und Reparaturwerkstätten

Öffnet externen Link in neuem FensterAloha Bike
Bachstalstr. 9 - 87669 Rieden-Osterreinen
Tel. 0177/7122354
Fahrradverleih

Öffnet externen Link in neuem FensterAlpen Bikes
Faulenseestr. 1 - 87669 Rieden
Tel. 08362/924665
Fahrradhandel, Zubehör und Fahrradverleih

Öffnet externen Link in neuem FensterRubi Sport Seeg
Hauptstr. 7 – 87637 Seeg
Tel. 08364/9853960
Fahrradverleih, E-Bikes, Citybikes, Kinderbikes

Öffnet externen Link in neuem FensterBikeshop Rückholz
Am Höhenberg 2 - 87494 Rückholz
Tel. 08369/316
Reparatur, Fahrradverleih- und Verkauf, E-Bike Verleih

Öffnet externen Link in neuem FensterElektro Scholz
Brunnenstr. 29 - 87669 Rieden
Tel. 08362/921442
E-Bike-Verleih inkl. Akku-Wechselstation

Öffnet externen Link in neuem FensterFahrradverleih Scheffler
Forggenseestr. 1 - 87669 Rieden-Osterreinen
Tel. 0178/3740219
Reparatur und Fahrradverleih auch E-Bike-Verleih
(Pannendienst rund um den Forggensee)

Öffnet externen Link in neuem FensterLandhotel Seeg
Wiesleutener Str. 9 - 87637 Seeg
Tel. 08364/880
E-Bike-Verleih inkl. Akkuwechselstation

Radgeschäft Martin
Hauptstr. 28 - 87659 Hopferau
Tel. 08364/986416
Reparatur und Fahrradverleih

Öffnet externen Link in neuem FensterStefan's Sporteck
Hauptstr. 22 - 87672 Roßhaupten
Tel. 08367/622
Reparatur und Fahrradverleih auch E-Bike-Verleih

Stehle Jürgen
Mariahilfer Str. 36 - 87637 Eisenberg- Speiden
Tel. 08364/9853696
Reparatur und Fahrradverleih

Öffnet externen Link in neuem FensterDreimäderlhaus
Osterreiner Straße 1
87669 Rieden am Forggensee
Tel. 08362/9268752

 

 

E-Bike-Stationen



Sonnenhof am See, Bachtalstr. 10, 87669 Rieden (Verleih)

Campingplatz Seewang, Tiefenthal 1, 87669 Rieden (Verleih)

Landhotel Seeg, Wieseleutenerstr. 9, 87637 Seeg (Verleih- und Akku-Wechselstation)

 

 

Aloha Bikes'n'Style

Schloss Hopferau (E-Bike-Tankstelle)

Rubi Sport, Hauptstr. 7, Seeg (Verleih – allerdings nicht Movelo)

Übersichtskarte E-Bike-Stationen

Ihre Gastgeber Sterne- und Radklassifiziert:

Allgäu-Ferienhaus Strobel ***-**** in Roßhaupten
Familienfreundliche Ferienwohnungen im 4 und 5 Sterne-Bereich, Wohnungen im Erdgeschoß sind Rollstuhlgerecht! Unser Haus verfügt über insgesamt 8 Wohnungen. Wir sind Bett & Bike Gastgeber.
Radschnuppern im Allgäu

Ferienhof Haug ***** in Rieden am Forggensee
Familien Entspannung in traumhafter Umgebung mit dem Forggensee und den Füssener Bergen direkt vor der Tür. Rad- und Wanderwege durch Wälder und über Fluren hinweg hoch auf die umliegenden Almhütten laden Sie ein Ihren Urlaub zu erleben. Einstieg in den Forggenseeradweg gleich am Haus.
Radschnuppern im Allgäu

Gästehaus Böck ***-**** in Roßhaupten
In unserem gepflegten, familiär geführten, im alpenländischen Stil erbautem Haus bieten wir Ihnen drei Ferienwohnungen und ein Gästezimmer an. Wir sind Bett & Bike Betrieb.
Radschnuppern im Allgäu

Haus am Wettebad **** in Roßhaupten
Als Allgäuer Mountainbiker bieten wir Ihnen eine wunderschöne 4-Sterne Wohung mit Bergblick, Sauna, GPS-Verleih und Tourenvorschlägen. Bei uns erhalten Sie die attraktive KönigsCard kostenlos. Bett & Bike zertifiziert.
Radschnuppern im Allgäu

Hotel Kaufmann **** in Roßhaupten
Unser familiär geführtes Haus besticht durch die gehobene Ausstattung, einer ausgezeichneten Lage und einer exzellenten Küche. Zusätzlich erhalten Sie bei uns die KönigsCard. Wir sind als "radfreundlicher" Betrieb (BHG) zertifiziert.
Radschnuppern im Allgäu

Landhotel Seeg *** in Seeg
In unserem ruhigen, persönlich geführten 3***S Haus genießen Sie die schönste Zeit des Jahres. Die KönigsCard ist bei uns inklusive. Wir sind als "wander- und radfreundlicher" Betrieb (BHG) zertifiziert.
Radschnuppern im Allgäu

Landhaus Grobert *** in Seeg
Unser Landhaus liegt in ruhiger Lage und bietet Platz in gemütlichen Ferienwohnungen und Gästezimmern. In unserer gemütlichen Gaststube verwöhnen wir Sie mit bayerischen Schmankerln. Wir sind Bett & Bike Betrieb.
Öffnet externen Link in neuem FensterRadschnuppern im Allgäu