Wind- & Kite-Surfen

Beim Wind- und Kite-Surfen bist du ganz Dein eigener Herr. Nur Du, das Board mit dem Segel, der Wind und das Wasser unter Dir. Steure das Board dorthin, wo es Dir beliebt, fahre mit dem Wind als treuem Begleiter und erkunde die Gewässer auf eine ganz andere Art und Weise. Doch wer jetzt glaub, er kann sich einfach auf das Brett stellen und entspannt losdüsen, dem sei gesagt, dass Windsurfen einiges an Können erfordert. So musst Du nicht nur das Segel unter Kontrolle haben, sondern auch die Balance halten können. Wo Du bei uns surfen kannst bzw. wo Du surfen lernen kannst, erfährst Du hier.

Anzahl Ergebnisse: 3

Der größte Stausee Deutschlands ist mit seinem klaren, türkisfarbenen Wasser ein Besuchermagnet, den schon der Märchenkönig Ludwig II. zu schätzen wusste.

Einfach gut Segeln lernen - mit der Forggensee-Yachtschule.

Das könnte Dich auch interessieren

Seen & Gewässer

Zahlreiche Seen und Gewässer durchziehen das Ostallgäuer Seenland. Warum also nur mit einem begnügen, wenn Du sie doch alle erkunden kannst? ;)

Badeplätze

Badespaß für Groß und Klein versprechen die zahlreichen Badeplätze im Südlichen Allgäu. Mit ausladenden Liegeflächen, kleinen Kiosks mit Leckereien oder tollen Wasserspielplätzen ist für jeden etwas dabei.

Thermen & Freizeitbäder

Lass Dich rundum verwöhnen, in einer der Thermen in der Region oder habt einen tollen Familientag in einem der Freizeitbäder. Egal nach was Euch der Sinn steht, hier findet Ihr bestimmt das Richtige.

Forggensee Schifffahrt

Ein tolles Erlebnis, das bei einem Besuch im Südlichen Allgäu definitiv nicht fehlen darf, ist eine Rundfahrt mit der Forggensee-Schifffahrt. Von den Anlegestellen in Roßhaupten und Rieden geht es bis nach Füssen.

Stand-Up-Paddeln

Den Tag mit dem SUP auf dem See verbringen, ohne sich um den schönsten Handtuch-Platz zu streiten? Frei wie ein Vogel genau dorthin paddeln, wo es Dir gerade beliebt? Dann nichts wie los!

Segeln

Die Segeln hissen und ab in den Sonnenuntergang segeln, fernab vom Trubel und der Hektik am Ufer. Beim Segeln lässt es sich wunderbar entspannen.

Kajak & Kanu fahren

Paddelschlag um Paddelschlag geht es voran. Das rege Treiben, das noch am Ufer geherrscht hat, ist einer entspannten Stille gewichen, die nur vom kurzen Platsch des eintauchenden Paddels unterbrochen wird.

Ruder- & Tretboot fahren

Zug um Zug bzw. Tritt um Tritt, geht es beim Ruder- und Tretbootfahren gemächlich über den See. Ideal, um sich dabei ausgiebig zu sonnen und die Aussicht zu genießen.

Man muss seine Segel in den unendlichen Wind stellen - dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind.

Alfred Delp