Wassersport

Als Teil des Ostallgäuer Seenlands, gibt es auch im Südlichen Allgäu sehr viele Seen und Gewässer. Wer nicht nur gerne badet, sondern auch sportlich aktiv in und auf dem Wasser sein möchte, findet hier zahlreiche Wassersportarten, die es lohnt, auszuprobieren. Egal ob Stand-Up-Paddeln, Surfen, Segeln, Kanu oder Kajak fahren, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Das könnte Dich auch interessieren

Seen & Gewässer

Zahlreiche Seen und Gewässer durchziehen das Ostallgäuer Seenland. Warum also nur mit einem begnügen, wenn Du sie doch alle erkunden kannst? ;)

Badeplätze

Badespaß für Groß und Klein versprechen die zahlreichen Badeplätze im Südlichen Allgäu. Mit ausladenden Liegeflächen, kleinen Kiosks mit Leckereien oder tollen Wasserspielplätzen ist für jeden etwas dabei.

Thermen & Freizeitbäder

Lass Dich rundum verwöhnen, in einer der Thermen in der Region oder habt einen tollen Familientag in einem der Freizeitbäder. Egal nach was Euch der Sinn steht, hier findet Ihr bestimmt das Richtige.

Forggensee Schifffahrt

Ein tolles Erlebnis, das bei einem Besuch im Südlichen Allgäu definitiv nicht fehlen darf, ist eine Rundfahrt mit der Forggensee-Schifffahrt. Von den Anlegestellen in Roßhaupten und Rieden geht es bis nach Füssen.

Stand-Up-Paddeln

Den Tag mit dem SUP auf dem See verbringen, ohne sich um den schönsten Handtuch-Platz zu streiten? Frei wie ein Vogel genau dorthin paddeln, wo es Dir gerade beliebt? Dann nichts wie los!

Segeln

Die Segeln hissen und ab in den Sonnenuntergang segeln, fernab vom Trubel und der Hektik am Ufer. Beim Segeln lässt es sich wunderbar entspannen.

Kajak & Kanu fahren

Paddelschlag um Paddelschlag geht es voran. Das rege Treiben, das noch am Ufer geherrscht hat, ist einer entspannten Stille gewichen, die nur vom kurzen Platsch des eintauchenden Paddels unterbrochen wird.

Wind- & Kite-Surfen

Spürst Du den Wind in den Segeln, die kühle Brise, die durch Dein Haar streicht und das kalte Wasser, das voller Erwartung um Deine Füße streicht...? 

Ruder- & Tretboot fahren

Zug um Zug bzw. Tritt um Tritt, geht es beim Ruder- und Tretbootfahren gemächlich über den See. Ideal, um sich dabei ausgiebig zu sonnen und die Aussicht zu genießen.

Es gibt keinen günstigen Wind für den, der nicht weiß,
in welche Richtung er segeln will.

Wilhelm von Oanien-Nassau