Sie sind hier:    Home

Burgruine Hohenfreyberg

Die Burgruine Hohenfreyberg ist eine spätmittelalterliche Gipfelburg und bildet zusammen mit der gegenüberliegenden Burg Eisenberg eine weithin sichtbare Burgengruppe. Sie ist DAS historische Highlight des Südlichen Allgäus und definitiv einen Besuch wert. Der kurze Aufstieg sowie die atemberaubenden Aussichten machen die beiden Burgruinen zu einem attraktiven Ausflugsziel für Groß und Klein.

Beschreibung

Du betrittst die Kernburg über das neue Tor und gelangst über den Innenhof zu den verschiedenen Räumlichkeiten der Kernburg. Im Burghof standen einst zwei Wohnbauten, die winkelförmig aneinandergrenzten. Die Mauern des Kleineren sind noch heute teilweise erhalten, die Außenmauern des Größeren waren gleichzeitig auch die Ringmauern der ursprünglichen Burg. Die Ostmauer ist verschwunden. Im Südwesten befinden sich noch heute die Überreste des runden, eingewölbten Kapellenturms. Am Ostende der Kernburg liegt der imposante Bergfried mit vorgelagerter Altane. Das Ostende der Kernburg wird durch eine spitzwinklige Zwingermauer begrenzt, die im Nordosten durch einen runden Wehrturm unterbrochen wird.
Wenn Du am Bergfried rechts vorbeigehst in Richtung der Zwingermauern, kannst Du durch den Zisternenturm bzw. den alten Torturm einmal um die Anlage herum gehen und gelangst über wenige Treppenstufen wieder auf die Westseite der Burgenanlage, wo sich das Blockhaus befindet, von dem aus Du einen perfekten Ausblick auf den Burghof der Vorburg hast.
Die Burgruine Hohenfreyberg blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Wenn Du Dich darüber näher informieren willst, bietet sich ein Abstecher in das Burgenmuseum Eisenberg im Ortsteil Zell an. Hier werden zahlreiche mittelalterliche Fundstücke aus der Burg Hohenfreyberg ausgestellt.

Einzelheiten zum

Erlebnis

Burgruine Hohenfreyberg

Telefon+49(0)8364/1237
wwwwww.eisenberg-allgaeu.de
eMailinfo@eisenberg-allgaeu.de
StraßePröbstener Str. 9
PLZ87637
StadtEisenberg

Beide Burgruinen sind frei zugänglich und jederzeit kostenfrei zu besichtigen

In den Sommermonaten finden jeden Dienstag Burgenführungen statt.
Voranmeldung bis 12.00 Uhr in der Tourist-Infomation unter der Tel.: +49(0)8364/1237 zwingend erforderlich!
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Treffpunkt: 15.00 Uhr an der Schloßbergalm
(Gehzeit von den Parkplätzen bis zur Schloßbergalm: ca. 30 Min.)

Erwachsene (ab 12 J.)5,- €
Kinder (7 - 12 J.)2,50 €
Kinder (bis 7 J.)frei
  • Wanderparkplatz rechts neben der Hauptstraße von Eisenberg nach Zell.
  • am Ortsende von Zell (einmal komplett durch den Ortsteil Zell der Hauptstraße folgen)
  • sowie rund um das Rathaus der Gemeinde Eisenberg