Heimatmuseum Seeg

Begieb Dich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit von Seeg.

Beschreibung

Eine Abteilung ist der alten Imkerei gewidmet. Wie haben früher die Imker das flüssige Gold aus den Bienenwaben gewonnen? Der Honig hatte früher eine viel weitreichendere Bedeutung als heute. Eine weitere Abteilung zeigt die Geschichte des Skis von den Holzbrettern aus dem 19. Jahrhundert bis zu den Rennskiern der Seeger Epple-Schwestern. Im Museumsstadel werden die größeren Exponate aufbewahrt. Neueste Errungenschaft des Museums ist ein von Pferden gezogener Schneepflug.

Einzelheiten zum

Erlebnis

Heimatmuseum Seeg

Telefon+49 (0)8364/983033
eMailinfo@seeg.de
StraßeHauptstr. 66
PLZ87637
StadtSeeg

Mai bis Mitte Oktober:
Donnerstag: 14:00 bis 17:30 Uhr
Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Führungen sind jederzeit möglich. Anmeldung und Info bitte bei der Tourist-Information unter +49-8364/983033.

0 - 5 Jahre: frei
6 - 12 Jahre: 1,00 €
ab 13 Jahre: 3,00 €
Schulklassen: 1,00 €
ermäßigter Preis: Gästekarte aus dem gesamten Allgäu, Schwerbeschädigte, Studenten und Gruppen ab 10 Personen: 2,50 €

Von Marktoberdorf aus kommend: folgen Sie der Haupstraße durch Seeg, bis fast zum Ortsausgang. Dort auf der rechten Seite an der Abzweigung zur Nesselwangerstraße befindet sich die Erlebnisimkerei / das Heimatmuseum Seeg.

Von Füssen aus kommend: Am Kreisverkehr hinter Enzenstetten biegen Sie an der zweiten Ausfahrt ab in Richtung Ortsmitte Seeg. Kurz hinter dem Ortsschild von Seeg befindet sich das Gebäude der Erlebnisimkerei / des Heimatmuseums auf der linken Seite.

Es sind nur einzelne Parkplätze am Haus vorhanden. 

Öffentliche Parkplätze an der Kirche oder am Holzlagerplatz in der Nesselwanger Straße nutzen. 

Gruppen sind herzlich willkommen.